11. April 2024

04.04.2008 Übung – Atemschutz

 

Die Monatsübung für April fand am 04.04.2008 statt und wurde als Atemschutzübung durchgeführt.

Über Funk meldeten die Übungsleiter OLMdF Ewald Sabathi und LMdV Erich Treißmann die Übungsannahme: In einem Wohngebäude ist ein Zimmerbrand ausgebrochen. Aus dem total verrauchten Wohnbereich konnte sich eine Person nicht selbst befreien. Nach dem Eintreffen der an der Übung teilnehmenden Feuerwehrmänner rückten die Atemschutzträger mit einer HD Leitung zum Brandherd vor. Oberste Priorität hatte das Auffinden sowie das Retten der vermissten Person. Schon nach relativ kurzer Zeit konnte die verletzte Person ins Freie gebracht und den Feuerwehrsanitätern übergeben werden.

Eingesetzt waren bei dieser Übung die Einsatzfahrzeuge RLFA, MTFA, das Belüftungsgerät sowie das für die Atemschutzträger wichtige Aussenüberwachungsgerät.

Bei der Abschlussbesprechung mit HLM Friedrich Pronegg und den Übungsleitern wurde den 9 an der Atemschutzübung teilnehmenden Feuerwehrmännern nochmals die Funktion des Aussenüberwachungsgerätes erklärt.

 {gallery}Einsatz_Uebungen/2008/0404atemschutz{/gallery}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert