25. Juli 2024

13.04.2009 OSTERMONTAGNASSÜBUNG

Die traditionelle Ostermontagnassübung wurde von den Übungsleitern OBM Josef Ulbing und LMdV Emmerich Legat ausgearbeitet. Einsatzleiter der Übung war HLM Friedrich Pronegg.

Übungsannahme: Auf der Gemeindestraße zwischen Scharmann und Pachernigg ist ein Fahrzeuglenker mit seinem PKW ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen. Der Lenker konnte sich zwar rasch selbst aus dem Fahrzeug befreien, das Auto ging aber innerhalb kürzester Zeit in Flammen auf. Der schockierte PKW-Lenker alarmierte über Handy die FF Maltschach.

Aufgabe der am Unfallort eingetroffenen Einsatzkräfte war es, den Fahrzeugbrand möglichst rasch unter Kontrolle zu bringen. Aus Übungszwecken wurden gleich einige Varianten geprobt.

Da es mit der Wasserversorgung vom RLFA aus Probleme gab, musste erst nach dem Aufstauen des Wassers eine Saugleitung in den nahe gelegenen Bach gelegt werden und mit der Tragkraftspritze erfolgte die Wasserversorgung zur Erzeugung von Löschschaum. Gleichzeitig wurde über die gleiche Versorgung eine zusätzliche Löschleitung aufgebaut.

Es gelang, den Brand innerhalb kürzester Zeit mit Schaum zu löschen. Mit der zweiten C-Leitung konnte danach der Löschschaum wieder vom Übungsplatz entfernt werden.

An der Übung nahmen 14 Mann mit den Einsatzfahrzeugen RLFA, MTFA und KLFA mit TS-Anhänger teil. Dauer der Übung 2 Stunden.

Nach der Übung waren die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach beim Buschenschank Körbler – Glus eingeladen. FM Franz Körbler hatte am 21. März 2009 seine Braut Erika Riboli geheiratet. (Siehe Bericht vom 21. 03. 09 auf der Homepage). Ein Geschenk der FF Maltschach wurde von OBM Josef Ulbing überreicht. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach bedanken sich für die großzügige Bewirtung während dieser aus Termingründen auf Ostermontag verschobenen Feier.

{gallery}Einsatz_Uebungen/2009/ostermontag{/gallery} 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert