17. Februar 2024

77. Wehrversammlung (Jahreshauptversammlung)

Die 77. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach wurde am Sonntag, den 25. Jänner 2009 um 13.30 Uhr im Gasthof-Hotel Schmied in Maltschach abgehalten.

Zu Beginn der Jahreshauptversammlung begrüßte HBI Josef Schwab-Habith die Feuerwehrkameraden, die Ehrenmitglieder EHBI Josef Ulbing, EHLM Franz Strohmeier und ELM Fritz Oswald (Moor), die Jungfeuerwehrmänner sowie die Ehrengäste Bürgermeister Johann Held, Abschnittsbrandinspektor Johann Hammer, HBI Ing. Günter Kainz von der FF Arnfels, Feuerwehrarzt Dr. Armin Tockner und den Ortsstellenleiter des Roten Kreuzes Arnfels Franz Haring.

In einer Trauerminute wurde an EOLM Johann Pronegg, ELM Friedrich Oswald (Weisch) an die Patin Aloisia Matschek sowie an alle übrigen verstorbenen Kameraden und Patinnen gedacht.

Der Tätigkeitsbericht, vorgetragen von HBI Josef Schwab-Habith, zeigte auf, wie zahlreich die Männer der FF Maltschach freiwillig und unentgeltlich ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung leisten. Im abgelaufenen Geschäftsjahr vom 01.12.2007 bis 30.11.2008 gab es 21 Einsätze (2 Brandeinsätze , technische Einsätze wie Fahrzeugbergungen, Bäume entfernen etc. einen Assistenzeinsatz sowie 4 Vollversammlungen und 5 Ausschusssitzungen, Verbandstage und diverse Veranstaltungen).

Laut Einsatzstatistik wurden somit von den Männern der FF Maltschach im abgelaufenen Jahr 6.619 Stunden erbracht. HBI Josef Schwab-Habith bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Die Funktionäre berichteten über die Aktivitäten im jeweiligen Aufgabenbereich.

Die Feuerwehrjugend war wieder bei Wettkämpfen und Wissenstesten erfolgreich (David Wolf- Leistungsabzeichen in Silber und Wissenstestabzeichen in Silber, Philipp Marx- Wissenstestabzeichen in Bronze). Auch an den Übungen und Veranstaltungen haben die Jungfeuerwehrmänner mitgewirkt.

Lobenswert ist die regelmäßige Teilnahme an den periodischen Monatsübungen und an den Abschnittsübungen, was die Einsatzbereitschaft besonders erhöht.

Im Bereich Atemschutz wird großer Wert auf den Ausbildungsstand gelegt. 4 Männer (HBI Josef Schwab-Habith, OBI Fritz Legat, OLMdF Ewald Sabathi und OLMdV Rupert Schwab-Habith) haben das Atemschutzleistungsabzeichen in Bronze erreicht.

Am Erste-Hilfe-Grundkurs wurde teilgenommen, ebenso an einer Abschnittssanitätsübung. Die Aufgaben der Sanitäter wurden bei jeder Monatsübung mit geübt.

Regelmäßige Funkgeräteüberprüfungen sind von besonderer Wichtigkeit. Das Funkleistungsabzeichen in Bronze erreichten OBI Fritz Legat, LMdS Gerhard Ully sowie LMdV Emmerich Legat. Bei einer Abschnittsfunkübung konnten sie ihr Wissen auch unter Beweis stellen.

Auch im Bereich Kleidung sind stets Anschaffungen notwendig. Neben einigen Bekleidungsstücken ist die Anschaffung von neuen Warnwesten besonders erwähnenswert, denn diese müssen laut Vorschrift bei allen Einsätzen auf Gemeinde- Landes- und Bundesstraßen getragen werden.

OBI Fritz Legat absolvierte den Atemschutzgeräteträgerlehrgang und HFM Franz Robnik den Gruppenkommandantenlehrgang.

Auf die Homepage der FF Maltschach wurde seit Jänner 2008 ca. 4.800 Mal zugegriffen. Dies bedeutet, dass monatlich 400 Personen unsere Homepage besuchten.

Über die vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen der FF Maltschach wurde auch im abgelaufenen Jahr wieder in den Ausgaben der Gemeindezeitung sowie in den Tages- und Regionalzeitungen berichtet.

Die ständige Überprüfung der 3 Einsatzfahrzeuge, mit denen 2008 insgesamt 2235 Kilometer unfallfrei gefahren wurden ist äußerst wichtig. Größere Anschaffungen: Ein Jugendzelt sowie Atemschutzmasken. Ein neues Mannschaftstransportfahrzeug der Marke Mercedes Sprinter 315 4×4 wurde bestellt.

Der Sportplatz wird sehr rege benützt. Ein besonderer Dank gilt der Marktgemeinde Arnfels für das regelmäßige Mähen.

Nach den Berichten aus den jeweiligen Fachbereichen und dem Bericht des Kassiers nahm HBI Josef Schwab-Habith die Beförderung und die Neuaufnahmen vor.

HFM Franz Robnik wurde laut Sitzungsbeschluss vom 19.01.2009 zum Löschmeister befördert. Neu aufgenommen in die Feuerwehrjugend wurden Apollonia Wolf, Beatrice Marx und Mario Korp.

In ihren Ansprachen bedankten sich sämtliche Ehrengäste für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr sowie für die gute Zusammenarbeit und wünschten ein unfallfreies Jahr. Es wurde auf Neuerungen hingewiesen, die Homepage der FF Maltschach wurde wegen ihrer ständigen Aktualität erwähnt und von Seiten der Gemeinde wurde auch weiterhin die finanzielle Unterstützung zugesagt.

Nachdem sämtliche Tagungsordnungspunkte behandelt worden waren, schloss HBI Josef Schwab-Habith nach einem Dank an seine Feuerwehrkameraden die 77. Wehrversammlung mit einem GUT HEIL.

 

Erstmals wurden bei der 77. Wehrversammlung die einzelnen Tagesordnungspunkte mittels einer Power-Point-Präsentation vermittelt. Dafür sind natürlich auch technische Ausrüstungsgegenstände und Hilfsmittel notwendig.

Ein besonderer Dank gilt der Marktgemeinde Arnfels und der Haupt- und Realschule Arnfels mit ihrem EDV-Beauftragten Manfred Zöhrer für die Bereitstellung des Beamers sowie dem Gasthof-Hotel Schmied, von dem die Leinwand zur Verfügung gestellt wurde.

{gallery}Veranstaltungen/2009/77Wehrversammlung{/gallery} 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert