19. Februar 2024

84.WEHRVERSAMMLUNG

Die 84. Wehrversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach fand am Sonntag, den 03. Jänner 2016 um 10.00 Uhr im Gasthof-Hotel Schmied in Maltschach statt.

HBI Friedrich Legat begrüßte die Ehrengäste Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Brandrat Friedrich Partl, Abschnittsbrandinspektor Bgm. Johann Hammer, HBI Ing. Günter Kainz von der FF Arnfels, Bürgermeister Karl Habisch, den Bürgermeister der Nachbargemeinde Leutschach an der Weinstraße Erich Plasch, Abteilungsinspektor Michael Kronberger von der Polizeiinspektion Leutschach sowie den Ortsstellenleiter-Stellvertreter Josef Ledam vom Roten Kreuz Arnfels. Ebenso begrüßte er die Feuerwehrjugend, die Ehrenmitglieder EHLM Franz Strohmeier und EOLM Friedrich Oswald sen. sowie die aktiven Kameradinnen und Kameraden.

Die Beschlussfähigkeit war mit 41 anwesenden Feuerwehrmitgliedern gegeben. 13 Mann waren entschuldigt. In einer Trauerminute wurde an alle verstorbenen Kameraden und Patinnen gedacht. Im vergangenen Jahr verstarben ELM Friedrich Pollanzer sen., Hildegard Oswald, Barbara Scharmann und Hildegard Ulbing.

Der Tätigkeitsbericht und Jahresrückblick des Kommandanten war ein eindrucksvoller Beweis dafür, wie zahlreich die Männer und Frauen der FF Maltschach freiwillig und unentgeltlich ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung leisten. Die Einsatzstatistik weist eine Gesamtstundenzahl von 8094 Stunden aus, welche von den Männern und Frauen der FF Maltschach im abgelaufenen Jahr erbracht worden waren. Im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang, was aber auch auf Gott sei Dank weniger Einsätze zurückzuführen ist.

Besonders erwähnt wurden die Aktivitäten der Feuerwehrjugend, die große Anzahl von Kursbesuchen, die der Weiterbildung dienen, das Erreichen von sehr vielen Leistungsabzeichen, die rege Übungstätigkeit sowie die vorbildliche Organisation der Veranstaltungen. HBI Friedrich Legat bedankte sich für die geleistete Arbeit.

Auch die ausführlichen Berichte der Funktionäre für die jeweiligen Fachbereiche spiegeln das große Engagement für das Feuerwehrwesen wider. OLM d.V. Erich Treißmann brachte den Kassabericht sowie die Voranschläge 2016 für den übertragenen Wirkungsbereich als auch für den eigenen Wirkungsbereich zur Kenntnis. Die durch den Kassaprüfer LM Johann Pronegg beantragte Entlastung des Kassiers und des Ausschusses erfolgte einstimmig.

HBI Friedrich Legat, OBI Franz Robnik, BR Friedrich Partl, ABI Johann Hammer und Bgm. Karl Habisch konnten auch heuer einigen Feuerwehrmitgliedern zur Angelobung, zu Beförderungen und Ernennungen gratulieren.

Angelobt und zu Feuerwehrmännern ernannt wurden PFM Melanie Oswald, JFM Kerstin Krencan, JFM Nicole Sammer und JFM Philip Lieleg. OFM Martin Pronegg wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. OLM Friedrich Deutschmann wurde zum Ehrenoberlöschmeister ernannt. HBI a.D. Josef Schwab-Habith wurde zum Seniorenbeauftragten der FF Maltschach ernannt und schlussendlich wird in Zukunft eine neue Schriftführerin im Ausschuss der FF Maltschach vertreten sein. FM Melanie Oswald wurde aus diesem Grund zum Löschmeister der Verwaltung (Schriftführerin) ernannt.

An HFM Reinhold Legat wurde von BR Friedrich Partl und ABI Johann Hammer die Medaille für 25-jährige treue Tätigkeit im Feuerwehr-und Rettungswesen verliehen.

In ihren Ansprachen bedankten sich sämtliche Ehrengäste für die hervorragende Arbeit im abgelaufenen Jahr sowie für die gute Zusammenarbeit. Sie gratulierten allen beförderten, ernannten und ausgezeichneten Kameraden und den Feuerwehrmännern und Feuerwehrfrauen sowie den Jungfeuerwehrmitgliedern zu ihren Leistungen bei Bewerben und wünschten ein unfallfreies Jahr 2016.

In seinen Schlussworten zur 84. Wehrversammlung appellierte HBI Friedrich Legat an seine Feuerwehrkameraden zu einer guten Zusammenarbeit bei allen Anlässen, die in einem umfangreichen Arbeitsjahr anfallen. Er bedankte sich für die Kameradschaft und die Einsatzbereitschaft und schloss die Wehrversammlung mit einem GUT HEIL.

{gallery}Veranstaltungen/2016/0103{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert