21. Juli 2024

Industriebrand in St. Johann im Saggautal

Am Donnerstag, 06.04.2023 wurden die Kameraden der freiwiligen Feuerwehr Maltschach gemeinsam mit 15 weiteren Feuerwehren zu einem Industriebrand am Gelände eines Recycling Unternehmens alarmiert. Die dunkle Rauchwolke war auf Anfahrt bereits von weitem zu sehen.

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Maltschach wurde sofort nach Eintreffen am Einsatzort von der einsatzleitenden Feuerwehr St. Johann zum Innenangriff mittels C – Strahlrohr beordert. Weitere Kameraden waren mit je einem C – Strahlrohr und einem B – Strahlrohr mit dem Aussenangriff beschäftigt.
Die Aufgabe der MTF – Besatzung bestand darin eine Zubringleitung vom Bach mit 15 B – Leitungen aufzubauen um die Wasserversorgung mit aufrecht zu erhalten.
Mit dem KLF – A wurde aufgrund der andauernden Löscharbeiten bis in die Nachtstunden die benötigte Beleuchtung aufgebaut.

Gegen Mitternacht konnte dann schlussendlich „Brand Aus“ gegeben werden.
Zum Glück wurde bei diesem Großbrand niemand verletzt – der Sachschaden ist jedoch enorm.

Eingesetzt waren bei diesem Einsatz 20 Kameraden mit RLF – A, MTF – A , KLF – A und Transporthänger mit Tragkraftspritze der freiwilligen Feuerwehr Maltschach, sowie weitere 15 Feuerwehren, rotes Kreuz und Polizei.

Wir bedanken uns bei allen eingesetzten Kräften für die hervorragende Zusammenarbeit.

Link zum Bericht der FF St. Johann i. S.