21. Februar 2024

Palmbuschen 2010

Einen 30 Meter langen Palmbuschen, der bereits am Samstag vor dem Feuerwehrhaus gebunden worden war, haben auch heuer wieder am Palmsonntag die Männer der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach unter HBI Josef Schwab-Habith vom Feuerwehrhaus die zwei Kilometer lange Strecke zur Weihe nach Arnfels getragen.

Beim Binden war auch Frau Pfarrgemeinderat Anni Reiterer mit einem Firmling anwesend, um für ihre Firmgruppe kleine Palmbuschen zu binden.

Nach der Weihe und dem Gottesdienst in der Pfarrkirche waren die Männer der FF Maltschach vom Gastwirteehepaar Maria und Ernst Tertineg zum Essen und zu Getränken ins Gasthaus Rebstock eingeladen. Ein herzliches Dankeschön von der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach.

Beim Zurücktragen des Palmbuschens nach Maltschach waren einige Zwischenstopps notwendig, aber schlussendlich wurde der Palmbuschen wie alljährlich in drei Teile zersägt und am Turm des Feuerwehrhauses befestigt.

Am Ende des Jahres werden aus dem Holz des Palmbuschens 2010 kunstvolle Heiligen-Drei-Königs-Kreuze angefertigt, die dann bei der traditionellen Jahressammlung der FF Maltschach wieder an die Bevölkerung von Maltschach, Arnfels und Umgebung verteilt werden.

Der schöne aber auch arbeitsintensive Brauch wurde somit auch heuer von den Männern der Freiwilligen Feuerwehr hochgehalten.

{gallery}Veranstaltungen/2010/0328palmsonntag{/gallery} 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert