21. Februar 2024

Palmbuschen 2012

Aus Anlass des 80-Jahre Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr gab es die Idee, einen 80 Meter langen Palmbuschen zu binden. Palmholz wäre ausreichend zur Verfügung gestanden, doch für das Tragen nach Arnfels wären weit mehr starke Männer notwendig gewesen, außerdem stellt das Tragen auf der Bundesstraße ein enorme Verkehrsbehinderung dar.

Somit wurde ein Palmbuschen von 50 Metern Länge, der bereits am Samstag vor dem Feuerwehrhaus gebunden worden war, der jahrzehntelangen Tradition folgend, am Palmsonntag von den Männern der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach und der Jungfeuerwehr unter HBI Friedrich Legat und OBI Franz Robnik vom Feuerwehrhaus in Maltschach zur Weihe nach Arnfels getragen.

Nach der Weihe durch Pfarrer Mag. Werner Marterer beim Semmerneggkreuz und dem Gottesdienst in der Pfarrkirche stärkten sich die Männer der FF Maltschach vor dem Heimweg noch im Restaurant Rebstock, wobei hier sämtliche Getränke von Ernst und Maria Tertineg gesponsert wurden. Ein herzliches Dankeschön von der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach.

Wieder in Maltschach angekommen, gab es noch einen Zwischenstopp bei Frau Brigitte Marx. Sie hatte zu Brötchen und Getränken eingeladen. Die stärksten Männer unserer Truppe ließen sie als Dank für die Bewirtung aber besonders auch aus Anlass ihres Geburtstages hochleben.

Danach wurde der Palmbuschen wie alljährlich in Teile zersägt und am Turm des Feuerwehrhauses befestigt. Beim Festakt zum 80 Jahre Jubiläum im Sommer 2012 werden Einzelstücke des Palmbuschens an die Besucher des Festes verkauft werden. Der Erlös aus dieser Aktion soll sozialen Zwecken zur Verfügung gestellt werden.

Am Ende des Jahres werden aus dem Holz des Palmbuschens 2012 aber auch wieder kunstvolle Heiligen-Drei-Königs-Kreuze angefertigt, die dann bei der traditionellen Jahressammlung der FF Maltschach wieder an die Bevölkerung von Maltschach, Arnfels und Umgebung verteilt werden.

 {gallery}Veranstaltungen/2012/0401{/gallery}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert