18. Februar 2024

19.07.2015 TS und Anhängersegnung

Die beiden Neuanschaffungen der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach, eine Tragkraftspritze sowie ein Transportanhänger wurden im Rahmen eines feierlichen Festaktes gesegnet.

HBI Friedrich Legat konnte beim Festakt die Nachbarfeuerwehren und zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Besonders begrüßt wurden die unterstützenden Patinnen.

Im Rahmen der Feierstunde wurden auch verdienstvolle Feuerwehrmitglieder geehrt und an Jungfeuerwehrmitglieder wurden Abzeichen verliehen.

Pfarrer Mag. Werner Marterer segnete zum Abschluss des Festaktes die beiden neuen Einsatzgeräte, ehe es zum gemütlichen Teil bei einem Frühschoppen mit dem Trio „Leo, Hans & Leo“ überging.

Höhepunkt des Frühschoppens war natürlich wieder die Verlosung des Maibaumes und vieler schöner Warenpreise. Der Hauptpreis, der Maibaum 2015, gespendet von der Familie Erich und Manuela Silberschneider aus Eichberg zusammen mit einem Gutschein für ein Kistenbraten, gespendet vom Gästehaus Weisch aus Eichberg ging auch nach Eichberg.
Der 10-jährige Sandro Habisch wurde als Gewinner ermittelt. Sein Opa OLM Friedrich Habisch wird die notwendigen Terminvereinbarungen für die Zustellung des Maibaumes mit der FF Maltschach treffen.

Der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach HBI Friedrich Legat als Festobmann und OBI Franz Robnik als sein Stellvertreter bedanken sich bei den vielen Besuchern für ihr Kommen, bei allen Feuerwehrkameraden, deren Gattinnen und Partnerinnen und allen anderen Helfern, die zum guten Gelingen der Veranstaltungen bei fast tropischen Temperaturen beigetragen haben, bei allen Sponsoren für die Spende von schönen Preisen für die Verlosung und natürlich bei allen Anrainern für ihr großes Verständnis für Umleitungen während der Aufbauarbeiten und dem anschließenden Abbau sowie für die erduldete Lärmbelästigung während der Veranstaltung.

{gallery}Veranstaltungen/2015/0719{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert