11. April 2024

24.03.2008 OSTERMONTAGÜBUNG – Nassübung

 

Regelmäßig am Ostermontag findet die Nassübung der Freiwilligen Feuerwehr Maltschach statt. Heuer war es auf Grund der Witterungslage im wahrsten Sinn des Wortes eine „Nassübung“.

Die Übungsleiter HLM Friedrich Pronegg und HFM Johann Pronegg haben daher das Übungsprogramm auch kurzfristig abgeändert. Bei der „Moabrücke“ über die Pößnitz wurde das Aufbauen einer Saugleitung geübt.

OBM Josef Ulbing erklärte allen teilnehmenden Feuerwehrmännern das Bedienen der Tragkraftspritze. Das weitere Übungsprogramm war das Speisen des RLFA mit dem Wasser aus der Pößnitz. Nach intensiver Schulung über das Bedienen des RLFA wurde über eine HD-Leitung und über eine C-Leitung ein Löschangriff simuliert.

Die Übungsleiter und OBI Fritz Legat sahen die Direktversorgung des RLFA mit Löschwasser als eine sinnvolle Variante für den Ernstfall.

An der Übung nahmen 13 Feuerwehrmänner mit den Einsatzfahrzeugen RLFA, MTFA und KLFA mit dem TS-Anhänger teil.

Nach Übungsende wurden die Feuerwehrmänner von der Familie Erika und Friedrich Pronegg mit einer köstlichen Osterjause verwöhnt. Für die Getränke sorgte Johann Pronegg. Ein herzliches Danke dafür!

 {gallery}Einsatz_Uebungen/2008/2403ostermontaguebung{/gallery}

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert