17. Februar 2024

26.04.2010 Nachbarliche Hilfeleistung – Wohnhausbrand

Um 5.50 Uhr wurde die FF Maltschach als Unterstützung zur Bekämpfung eines Wohnhausbrandes in Arnfels alarmiert.

Im Anwesen Johannes Pucher (ehemals Herrschaft Arnfels) war in den frühen Morgenstunden ein Brand ausgebrochen, den der Untermieter der aus sechs Personen bestehenden Familie Peitler noch mit eigenen Löschversuchen zu verhindern suchte. Die Familie konnte sich Gott sei Dank noch ins Freie retten.

Nach dem Eintreffen der FF Maltschach war es ihre Aufgabe, aufgrund der starken Rauchentwicklung mit einem Atemschutztrupp mittels HD-Rohr den Brand zu bekämpfen. Anschließend waren die Männer der FF Maltschach als Rettungstrupp vor Ort.

Eingesetzt waren das RLFA und das MTFA mit insgesamt sieben Mann.
Ende des Einsatzes: 8.30 Uhr

weitere Infos unter www.arnfels.bfvlb.org

{gallery}Einsatz_Uebungen/2010/0426{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert