22. Mai 2024

01.02.2009 FASSDAUBENRENNEN MIT SACKRUTSCHEN

Dass bei der Feuerwehr Maltschach Brauchtum einen großen Stellenwert hat, bewiesen deren Mitglieder wieder einmal bei dem am vergangenen Sonntag durchgeführten Fassdaubenrennen.

Obwohl nach den besonders heftigen Schneefällen der vergangenen Woche sehr viele Einsätze bewältigt werden mussten, gelang es innerhalb weniger Tage, diese sportliche und gesellschaftliche Veranstaltung zu organisieren. Dies war aber nur möglich, weil es genug Schnee gab und weil jeder Feuerwehrmann die von ihm geforderte Aufgabe zur vollsten Zufriedenheit erfüllte.

Am Fassdaubenrennen nahmen 15 Männer und zwei Damen teil. Die schwierige Strecke wurde von ihnen teils bravourös aber vereinzelt auch mit Ausrutschern oder kleinen Zwischenstopps bewältigt.

Am Sackrutschen beteiligten sich insgesamt 21 Mädchen und Burschen. Auch hier hatten die Jüngsten großen Spaß mit der gut präparierten Piste.

Sechs mutige Feuerwehrmänner bestritten abschließend noch mit ihren Fassdauben eine interne Wertung.

Eine große Schar von Zusehern war zu dieser Veranstaltung gekommen und feuerte die Teilnehmer immer wieder an und honorierte die erbrachten Leistungen mit viel Applaus. Für das leibliche Wohl sorgte in bewährter Manier das Küchenteam.

Vor Beginn der Siegerehrung bedankte sich HBI Josef Schwab-Habith bei allen Teilnehmern und bei den Gästen für ihr Kommen, beim gesamten Team, das zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen hat, bei den Grundstückseigentümern (Fam. Körbler – Glus und Harald Pronegg) sowie bei allen Spendern von Warenpreisen, ganz besonders natürlich beim Hauptsponsor, der Raiffeisenbankstelle Arnfels.

 

ERGEBNISLISTE !

 

 {gallery}Veranstaltungen/2009/Fassdaubenrennen{/gallery}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert