10. April 2024

Menschenrettung in steilem Gelände

Gemeinsam mit dem roten Kreuz ist die freiwillige Feuerwehr Maltschach mittels Sirenenalarm am 07. März 2023 zu einer Menschenrettung alarmiert worden.

In einem steilen Waldstück war eine Person zu Sturz gekommen, ein Feuerwehr Kamerad der vor Ort war, lotste die herbeieilenden Kameraden zur Unfallstelle. 

Dort angekommen bestand die Aufgabe der Feuerwehr darin, mit der Sanitäts Ausrüstung zur verletzten Person vorzudringen und diese bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter zu betreuen. Mit Hilfe einer Korbtrage wurde der Verunfallte über das steile Gelände, gesichert mit Seilen, langsam aus dem unwegsamen Gelände gebracht. Der Verletzte wurde von den eingesetzten Kameraden über mehrere 100m bis zum Rettungswagen transportiert. 

Eingesetzt waren RLF und MTF Maltschach mit elf Kameraden, sowie das rote Kreuz. 

Wir wünschen dem Verletzten baldige Besserung!