17. Februar 2024

Straßenfest und Frühschoppen 2022

Nach zweijähriger Pause konnte es die FF – Maltschach schon gar nicht mehr erwarten, das Festgelände für Ihr Straßenfest aufzubauen. Besonderer Grund dafür war das 90 – jährige Bestandsjubiläum, welches heuer bejubelt wird.

Am Samstag konnten die vielen Besucher, heuer angelehnt an unser Bestandsjubiläum, 90 Minuten von 18:30 bis 20:00 Uhr Freibier genießen! Im Festzelt, welches in diesem Jahr auf der „Ulbing – Wiese“ aufgestellt war, wurde wieder so manch flotter Tanz auf die Tanzfläche gelegt. Musikalisch unterhalten wurden die Gäste dabei von der Gruppe „Holarü“ die ausgezeichnete Stimmung verbreitete und die zahlreichen Gäste konnten ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Festbesucher von unserem Küchenteam, unter anderem mit dem „Feuerwehrburger“ oder den mittlerweile berühmten „Kartoffelchips“. Aus diversen verschiedenen Mehlspeisen konnte ausgewählt werden, das Kuchenbuffet war reichhaltig gefüllt – hier gilt ein Dank an die großzügigen Kuchenspenden!

Beim Weinstand konnten die Besucher, aus dem reichhaltigen Angebot an Weinen aus unserer Umgebung, genießen und gemütlich zusammenstehen. Hierfür auch ein Dank an die Weinbauern und Buschenschänken, für die vielen Weinspenden!

Auf dem Weg zum Disco Zelt konnte man an der Raucherbar, die vor unserem Rüsthaus aufgebaut war, einen Zwischenstopp einlegen. Dort war ein sogenannter „Nagelbloch“ aufgebaut, wo man sein Können beim „Nageln“, unter Beweis stellen konnte. Stärken konnten sich alle mit verschiedenen Shotgetränken wie „Klopfer“, „Berliner Luft“ oder „Hax´n Spreitzer“. In der Disco brachte unser DJ – Reini das Zelt zum Beben. Die Stimmung unter den unzähligen Gästen war bis zur letzten Minute bombastisch. Auch der kräftige Regenguss konnte der Stimmung keinen Abbruch tun. Vom Disco – Team wurden die Gäste bestens versorgt, niemand musste lange auf seine Bestellung warten, es war alles bestens organisiert.

Am Sonntag konnten wir zu unserer Freude die Abordnungen der Feuerwehren aus dem Abschnitt begrüßen.
Um 09:30 Uhr fand im Festzelt die Feldmesse statt, welche von der Marktmusikkapelle Arnfels musikalisch begleitet wurde, herzlichen Dank an die Marktmusikkapelle.

Im feierlichen Rahmen, konnten von ABI Johann Hammer, Bgm. Karl Habisch und HBI DI (FH) Friedrich Legat einige Kameraden ausgezeichnet werden. Von der FF – Maltschach wurden BM Rat Rene, OLM d.V. Reinhold Krencan, HFM Legat Reinhold, HFM Legat Josef und HLM Pronegg Friedrich mit dem Verdienstzeichen der 3. Stufe des Landesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Zusätzlich dazu wurde HLM Pronegg Friedrich für 40 – jährige besondere und ersprießliche Tätigkeiten im Feuerwehrwesen ausgezeichnet.
JFM Niklas Melak und JFM Tobias Gallunder wurde bei diesem Anlass das Abzeichen für ihren mit Bravour bestandenen Jugendbewerb überreicht. Hierzu nochmalige Gratulation an alle Ausgezeichneten!

Zum Anlass unseres Jubiläums beehrte uns auch eine Delegation des ÖLRG, im Zuge der Feierlichkeiten, übergaben wir unsere ausgeschiedenen Feuerwehrhelme an BRR Davy Koller.

Im Glückshafen konnten all jene, die zuvor ein Los ergattert haben, ihren Gewinn abholen, um dann bei der Hauptverlosung der 3,7 kWp Photovoltaik Anlage teilnehmen zu können. Zusätzlich zum Hauptpreis waren einige weitere Preise, wie zum Beispiel ein Reisegutschein im Wert von €700.-, ein Wochenende mit einem E – Auto, ein Weber – Grill, Seilrutschen für 5 Personen beim Buschenschank Skringer – Ranz und viele weitere Preise. Herzlichen Dank an alle Sponsoren für Ihre großzügigen Spenden.
Wir gratulieren den zahlreichen GewinnerInnen zu Ihren großartigen Preisen.

Wir bedanken uns bei allen Kameraden für Ihren Einsatz und bei den vielen Besuchern für ein wirklich gelungenes Fest und freuen uns schon auf´s nächste Jahr!