14. April 2024

Hühnerstallbrand in Remschnigg

Die Kameraden der FF Maltschach und FF Leutschach rückten mit insgesamt 35 Mann zum Brandeinsatz aus.

Bereits schnell stellte der Einsatzleiter OBI Philipp Marx bei der Erkundung fest, dass sich zum Glück weder Personen noch Tiere in dem Stall befanden. Die Mannschaft des RLF-A Maltschach begann mit der Brandbekämpfung von außen und schützte zeitgleich das direkt anschließende Nebengebäude.

Durch das rasche Eintreffen der beiden Feuerwehren, sowie der schnellen Brandbekämpfung konnte um 21:15 Uhr Brand Aus gegeben werden.